Besonders in Berlin

Meistgeklaute Autos in Deutschland: Die Plätze 5 und 8 überraschen

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Rund 15.000 Fahrzeuge wechselten bei uns letztes Jahr unfreiwillig den Besitzer. Auf ein Automodell haben es Langfinger dabei besonders abgesehen.

Wiesbaden – Wenn das eigene Auto gestohlen wird, ist das richtig ärgerlich. Schließlich wird es tagtäglich benötigt: In die Arbeit fahren, die Kinder zur Schule bringen, die Einkäufe nach Hause transportieren etc. Dazu kommen die Scherereien mit Polizei und Versicherung.

Das sind die meistgeklauten Automodelle in Deutschland – ist Ihres dabei?

Wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) jetzt berichtet, wurden vergangenes Jahr 14.229 kaskoversicherte Pkw als gestohlen gemeldet. Damit lag der Schaden umgerechnet bei etwa 280 Millionen Euro. Dabei blieb der Wert der gestohlenen Modelle auf Vorjahresniveau, durchschnittlich sollen Versicherer rund 19.600 Euro an die Bestohlenen ausbezahlt haben. (Auto im Urlaub gestohlen? So gehen Sie jetzt Schritt für Schritt vor)

Wie das Bundeskriminalamt (BKA) ebenfalls in einer Autodiebstahl-Statistik für alle Bundesländer im Jahr 2019 bekannt gegeben hat, treiben die meisten Langfinger ihr Unwesen in Berlin.

In der Bundeshauptstadt wurden 3.130 Fälle von Autodiebstahl gemeldet. Das sind neun Prozent mehr als im Vorjahr. Die Diebstahlquote in der Hauptstadt stieg damit von 3,1 auf 3,3 je 1.000 kaskoversicherten Pkw. (Autoversicherung: Kosten, Umfang, Typklassen – alles, was man wissen sollte)

Ebenfalls hoch waren die Diebstahlraten in Hamburg (1,4) und in Leipzig (1,0). Sicherer können sich Autofahrer dagegen in Bayern und Baden-Württemberg fühlen: Dort wurden nicht mal halb so viele Autos gestohlen wie in Berlin.

BMW X6 Liebling unter Autodieben – fünf Modelle von Toyota in Top 10

Besonders gefragt waren erneut SUV. Vor allem auf den BMW X6 der zweiten Generation hatten es viele Langfinger abgesehen. Interessant: In der Liste der Top 10 finden sich allein fünf Modelle von Toyota (darunter der Sportwagen GT86 und der Kompaktwagen CT200 der Konzerntochter Lexus). (50 Prozent mehr: Das Crossover-SUV kommt mit dieser Neuerung)

Die Top 10 der meistgeklauten Pkw 2019 (Quelle: GDV):

  • 1) BMW: X6 2. Generation
  • 2) Land Rover: Velar 1. Generation
  • 3) Mazda: CX-5 2. Generation
  • 4) Toyota: Lexus CT200 1. Generation
  • 5) Toyota: Prius+ 1. Generation
  • 6) Land Rover: Range Rover 3. Generation
  • 7) Toyota: Lexus NX 1. Generation
  • 8) Renault: Talisman 1. Generation
  • 9) Toyota: GT86 1. Generation
  • 10) Toyota: RAV4 4. Generation

Zudem fällt auf: Die Langfinger haben weniger Neuwagen und dafür mehr Fahrzeuge geklaut, die zwischen zwei und drei Jahren alt waren, erklärt der GDV. (Alle Autos verlieren an Wert – doch diese fünf Automarken sind besonders robust) Der Grund hierfür: Experten gehen davon aus, dass viele neuere Modelle einen besseren Diebstahlschutz bieten, unter anderem moderne Keyless-Go-Systeme. Und diese würden sich einfach nicht mehr so leicht aushebeln lassen.

Für viele Autofahrer außerdem erfreulich: Der GDV stellt fest, dass die Zahl der Autodiebstähle in Deutschland 2019 insgesamt gesunken ist. (Mit Material von SP-X)

Rubriklistenbild: © Axel Heimken/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare