Marktstart in Indien

Kia Sonet: Neues Kompakt-SUV auch für Deutschland?

  • Arne Roller
    vonArne Roller
    schließen

Im Februar hatte Kia auf der Auto Expo 2020 in Neu-Delhi die Studie „Sonet Concept" vorgestellt. Nach dem Marktstart in Indien im September könnte das Kompakt-SUV auch den Weltmarkt erobern. Kia hat bereits ein Teaserbild veröffentlicht.

Anantapur – Das im Februar auf der Auto Expo vorgestellte „Sonet Concept" wirkte abgesehen von den ausklappbaren Türgriffen und den sehr kleinen Seitenspiegeln schon ziemlich seriennah. Im August ist es nun so weit für den Sonet, dann nämlich soll das neueste SUV der Koreaner offiziell vorgestellt werden. Der Marktstart in Indien folgt dann im September. Schon im Mai kündigte Kia Motors India eine zusätzliche Investition in Höhe von 54 Millionen US-Dollar in Anantapur (Bundesstaat Andhra Pradesh) an, wo das Unternehmen seine Produktionsstätte betreibt. Kia scheint’s also wirklich wissen zu wollen.

Zu den Motoren und der Antriebstechnik verrät Kia noch nichts, aber vermutlich kommen für den indischen Markt die aus dem Hyundai Venue (nicht bei uns erhältlich) bekannten Triebwerke zum Einsatz: Ein 1,2-Liter-Benziner, ein 1,0-Liter-Turbobenziner und ein 1,5-Liter-Diesel. Geschaltet wird standardmäßig manuell, aber auch ein automatisiertes Schaltgetriebe soll verfügbar sein.

Kia Sonet: Produktion in Indien

Seit Mitte 2019 baut Kia auch in Indien Fahrzeuge. 300.000 Exemplare rollen nun jährlich aus dem Werk in Anantapur. Der erste Kia aus Indien ist der Seltos (das erste eigene Modell von Kia Motors India). Ein halbes Jahr später führte Kia hier auch den Carnival ein. Laut der Pläne der Koreaner ist man auch mit dem neuen Sonet im Zeitplan: alle sechs Monate ein neues Modell für den indischen Markt. (2021er Modelle: Kia frischt alle drei Picanto-Varianten auf)

Kia Motors
SitzSeoul, Südkorea
Gründung1944
ChefHyoung-Keun Lee (CEO)
Bekannte ModelleCeed, Niro, Picanto, Rio, Stinger, Stonic
Verkaufte Fahrzeuge 2019 (außerhalb Südkorea)176.316

Wie Autocar India wissen will, bekommt der Sonet ein 10,25-Zoll-Touchscreen-Infotainmentsystem, Kias UVO-Konnektivitätstechnologie, ein Premium-Bose-Soundsystem und ein Schiebedach. (Hyundai: Dieser Edel-Ableger soll BMW, Audi und Mercedes Paroli bieten) Das Beste am Sonet ist aber der unschlagbare Preis, denn dem Vernehmen nach soll das Fahrzeug in der Basis bei ca. 9.000 Euro liegen. Auch als Erlkönig wurde der Sonet bereits erwischt:

Und wie sehen die Abmessungen aus? Nun, Kia ziert sich bei den technischen Spezifikationen, aber der Sonet soll eine Länge von unter vier Meter aufweisen, um in Indien für einen besonders niedrigeren Steuersatz infrage zu kommen. Zum Vergleich: Ein Stonic misst 4,14 Meter in der Länge. Neben dem höhergelegten Kleinwagen Picanto X-Line ist der Sonet damit das kleinste SUV von Kia. Laut offizieller Aussage vonseiten des Herstellers ist aktuell allerdings nicht geplant, das Kompakt-SUV in Europa auf den Markt zu bringen. Wir werden sehen ... (Hyundai i30 N: Diese Eigenschaft des Kompaktsportlers kennt man nur aus höheren Preisklassen)

Rubriklistenbild: © Kia

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema