1. 24auto
  2. News
  3. Neuheiten

BMW M3: Neues Video zeigt Entwicklungsstand und verrät Details – Vorstellung im September

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Arne Roller

Das Warten der Fans auf den neuen BMW M3 hat bald ein Ende. In einem Teaser-Video zeigt BMW M auf YouTube den aktuellen Entwicklungsstand des Power-3ers und jagt ihn über die Nordschleife. Dabei verrät das Team schon einige Details zum neuen M3 ...

Nürburg – Das Warten der Fans auf den neuen BMW M3 hat bald ein Ende. In einem YouTube-Video gibt BMW M einen Einblick in den aktuellen Entwicklungsstand des Power-3ers und zeigt Tests auf Landstraßen sowie eine schnelle Runde auf der Nordschleife. Im Video nimmt Christian Flessa, Leiter der Abteilung Fahrdynamik-Systeme bei BMW M, die Zuschauer mit auf eine Tour durch die Testhallen am Nürburgring. Der Prototyp im Video ist natürlich noch immer getarnt, um das endgültige Design zu schützen, aber das Video bestätigt einige interessante Details über das Auto und vermittelt spannende Eindrücke vom Entwicklungsprozess.

BMW M3-Video: Entwickler jagen das Biest über die Nordschleife

Christian Flessa bestätigt im Video, dass der neue M3 sowohl mit Heckantrieb als auch mit dem Allradantrieb „M xDrive" zu haben sein wird. Zudem stehen für die Einstiegsvariante zwei Getriebevarianten zur Auswahl: ein Sechsgang-Schaltgetriebe und eine 8-Gang-Automatik. Das Topmodell „Competition“ wird allerdings nur in der Kombination mit Allradantrieb und der Automatik zu haben sein. Beide Versionen des Autos werden von einem TwinTurbo-Reihensechszylinder (S58) angetrieben, der schon aus dem X3 M und dem X4 M bekannt ist. Die Einstiegsmodelle des M3 werden wie schon in X3 M und X4 M 480 PS leisten, während die Competition-Edition auf 510 PS kommt.

Im Video sehen wir, wie der M3 auf Landstraßen und auf der Nordschleife getestet wird. Ein bestimmtes Datum für die offizielle Präsentation ist im Video aber nicht angegeben. BMW M-Chef Markus Flasch kündigte die Vorstellung sowohl des M3 als auch des M4 aber bereits für September an. Beide Autos sollen im November diesen Jahres in Produktion gehen.

BMW M GmbH
SitzGarching bei München
Gründung1972
ChefMarkus Flasch
Bekannte ModelleM3, M2, M5, X3 M, X6 M
Verkaufte Fahrzeuge 2019135.829

Die australische Publikation ForceGT zeigt sich derweil auf Twitter erleichtert, dass der M3 wohl nicht das viel diskutierte Nieren-Design des neuen BMW 4er bekommt: „Gute Neuigkeiten! Er scheint vor dem massiven grill sicher zu sein!“

Die 480-PS-Variante kommt voraussichtlich zuerst auf den Markt, das Competition-Modell mit Allradantrieb und Automatik dann später. Bei rund 80.000 Euro dürften die Preise für der Einstiegsvariante losgehen. Der Aufpreis für das Competition-Modell soll sich im deutlich fünfstelligen Bereich bewegen.

Auch interessant

Kommentare