Zum ersten Mal

Yesss! BMW bringt M3 Touring: Dieser Motor steckt im Münchner Power-Kombi

  • Sebastian Oppenheimer
    vonSebastian Oppenheimer
    schließen

Spekulationen gab es schon öfter – doch jetzt ist es offiziell: BMW bringt den M3 zum ersten Mal als Touring-Variante.

  • BMW hat offiziell die Entwicklung eines M3 Touring bestätigt
  • Es ist das erste Mal, dass die Münchner den M3-Boliden auch als Kombi-Variante auf den Markt bringt
  • Welcher Motor im BMW M3 Touring unter der Haube steckt, hat der Autobauer auch schon verraten

München – Für viele war es lange Zeit ein Grund, zum Konkurrenzprodukt zu greifen: Denn den BMW M3 gab es bislang nicht als Kombi, sondern nur als Limousine und Coupé (BMW M4). In Ingolstadt hat man für die PS-begeisterte Kundschaft seit vielen Jahren den Audi RS4 Avant parat, in Stuttgart den Mercedes-AMG C43 sowie den C63 als T-Modell. Doch nun schwenkt man endlich auch in München um: BMW hat nun offiziell den M3 Touring bestätigt. Am Hauptsitz der BMW M GmbH in Garching bei München wird bereits an den BMW-M3-Touring-Prototypen gewerkelt.

BMW M3 Touring: Einen Kombi gab es bislang nur beim großen Bruder M5

Gerüchte um einen BMW M3 Touring hatte es immer mal wieder gegeben, doch bislang konnten sich die Münchner (BMW-M2-Fahrer protzt auf Instagram – jetzt ist sein Führerschein futsch) nicht zu dieser – besonders in Deutschland und Großbritannien beliebten – Karosserieform durchringen. Vor rund 20 Jahren war man schon mal nah dran: Von der damaligen BMW-3er-Generation (E46) gab es bereits einen ersten Prototyp namens BMW M3 Touring Concept – doch dabei blieb es dann auch. Der größere Bruder BMW M5 war dagegen bereits zweimal als Kombi erhältlich: in der zweiten (E34) und in der vierten Generation (E61).

Mit diesem Foto hat BMW den M3 Touring bestätigt.

BMW M3 Touring: Die vierte M-Karossierevariante des BMW 3er

Schon bald dürfte es die ersten ungetarnten Bilder des BMW M3 Touring geben. In wenigen Wochen wird die neue BMW M3 Limousine gemeinsam mit dem Coupé BMW M4 vorgestellt – im Zuge dessen könnten die Münchner (Peinliche Drift-Aktion mit BMW 7er vor McDonald’s wird Social-Media-Hit) auch schon einen Vorgeschmack auf den BMW M3 Touring geben. Das Modell wird dann die vierte M-Karossierevariante des BMW 3er, denn im kommenden Jahr wird auch das neue BMW M4 Cabrio folgen.

Schon bei der Generation E46 spielte BMW mit dem Gedanken, einen M3 Touring zu bringen – doch es blieb beim Prototypen.

BMW M3 Touring: Dieser Motor steckt im Münchner Power-Kombi

Unter der Haube des BMW M3 Touring (BMW M3/M4: Eine Veränderung am neuen Sportler gefällt einigen Fans gar nicht!) wird ein 3,0-Liter-Sechszylinder-Turbomotor werkeln, so viel hat der Münchner Autobauer schon verraten. Zu den genauen Leistungsdaten schweigt sich der Hersteller bislang aus. Der aktuelle BMW M3 (F80) leistet 317 kW (431 PS) – bei der neuen Generation dürften es natürlich ein paar Pferdestärken mehr sein, was dann auch für den Kombi gilt. Wir rechnen also mit knapp 500 PS. Optional wird auch ein Allradantrieb zu haben sein. Preise für den BMW M3 Touring gibt es noch nicht, aber vermutlich wird man auch hier zur Konkurrenten rüberschielen. Der Mercedes-AMG C43 4Matic kostet als T-Modell mindestens 63.771 Euro, der stärkere Mercedes-AMG C63S startet als Kombi bei 86.487 Euro, der Audi RS4 Avant beginnt bei 79.932,77 Euro.

BMW M3 Touring: Erprobungsfahrten auf der Nordschleife des Nürburgrings

Wer nun schon seinen Kontostand checkt: Bis der BMW M3 Touring auf den Markt kommen wird, dürfte noch einige Zeit ins Land gehen. „Noch befindet sich der erste BMW M3 Touring in der Frühphase seines circa zweijährigen Serienentwicklungsprozesses“, teilt der Münchner Autobauer mit. „Hat der Prototyp das ,Go‘ für Testfahrten auf öffentlichen Straßen erhalten, ist dies der entscheidende Schritt auf seinem Weg zur Serienreife. Denn nicht nur dort wird er schon bald regelmäßig zu sehen sein. Wie für alle anderen BMW-M-Modelle findet das intensive Erprobungs- und Abstimmungsprogramm für den BMW M3 Touring ebenfalls auf der Nordschleife des Nürburgrings statt.“ Vor dem Jahr 2023 dürfte der BMW M3 Touring also nicht bei den Händlern stehen.

Rubriklistenbild: © BMW

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema