Wie konnte das passieren?

Mercedes stürzt von Parkdeck – nachdem ihn Opa gerammt hat: War der Opel-Fahrer zu alt?

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Ein betagter Senior will lediglich rückwärts ausparken – dabei löst er eine Unfallkette aus, an deren Ende ein Mercedes vom Parkdeck stürzt. War der Opel-Fahrer zu alt?

Remscheid (Nordrhein-Westfalen) – Hat er etwa zu viel Gas gegeben? Hat er vielleicht Gas und Bremse verwechselt? Oder war er einfach nur überfordert? Diese Fragen stellen sich einem unweigerlich, wenn man die Facebook-Meldung der Polizei NRW Wuppertal liest. (Unheimliche Unfallserie in Hamburg: Gefährlichste Straße Deutschlands? Oft sind es Senioren)

Mercedes stürzt von Parkdeck – nachdem ihn Opa gerammt hat: War der Opel-Fahrer zu alt?

Die berichtet nämlich, dass kürzlich ein 86-jähriger Opel-Fahrer rückwärts in einem Remscheider Parkhaus ausparken wollte. Doch dabei prallt er gegen einen dahinter parkenden Mercedes. Und das so massiv, dass sich der Mercedes in Bewegung setzt, das Parkhausgeländer durchbricht und mehrere Meter in die Tiefe stürzt. Ähnliches ist auch einem jungen BMW-Fahrer passiert, der ohne ersichtlichen Grund eine Parkschnecke herunterfällt. Doch hier fragt man sich, ob nicht Alkohol im Spiel war.

So fand die Fahrerin des Mercedes ihren Wagen vor, als sie ins Parkhaus zurückkam.

Dort bleibt der silbergraue Wagen schließlich auf dem Dach liegen. Glücklicherweise wird dabei eine 39-jährige Passantin nur leicht verletzt. Doch das ist nicht alles: Der ältere Herr versucht jetzt nämlich, sein Fahrzeug wieder vorwärts zu bewegen und rammt dabei erneut ein geparktes Fahrzeug, diesmal einen VW und schließlich sogar eine Betonwand. In einem anderen Fall hat ein Hyundai einen Kia gerammt – und das vor versammelter Mannschaft an Polizisten. Wenigstens gibt es Zeugen.

Der Unfallverursacher soll am Ende selbst solch einen Schock erlitten haben, sodass er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Wie es weiter heißt, hat das Verkehrskommissariat die Ermittlungen aufgenommen, um die Ursache des Unfalls zu klären. (Mercedes hängt auf Treppe fest – Männer helfen: „Da könnt ihr noch lange anheben“ (mit Video))

Mercedes fliegt von Parkdeck – nachdem ihn Opel gerammt hat: Netz fordert Eignungstests

Doch für viele Facebook-User scheint die Sache klar: Das Alter des Fahrzeughalters hat ihrer Meinung nach eine entscheidende Rolle dabei gespielt. Demnach schreibt einer: „Ich sage schon ewig, dass ab einem gewissen Alter man Eignungstests regelmäßig unternehmen sollte.“ (Ehemaliger VW-Mitarbeiter gibt freiwillig Führerschein ab: „Zu viele Egoisten am Steuer“)

Ein anderer meint: „Das ist in manchen Staaten Pflicht: Seh- und Reaktionstest sowie die regelmäßige Auffrischung der ersten Hilfe.“ Ein weiterer schließt am Ende amüsiert mit den Worten: „Von Remscheid zu Rammscheid.“ Die grundsätzliche Frage, wie sicher Senioren noch im Verkehr sein können, treibt viele auch nach diesem Unfall um, bei dem ein 89-Jähriger die Glasfenster eines Autohauses mit einem VW ID.3 durchbrochen hat.

Rubriklistenbild: © IMAGO / Tim Oelbermann

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare