1. 24auto
  2. News

Abenteuerlicher Umbau: Mercedes CLK 320 wird zum „Hot Rod“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Ein eher ungewöhnlicher Fahrzeug-Umbau steht aktuell in Großbritannien zum Verkauf: ein Mercedes CLK der ersten Generation im Hot-Rod-Style.

Willenhall (Großbritannien) – Am Thema Tuning beziehungsweise Fahrzeug-Umbau scheiden sich die Geister: Während die einen nie etwas am Original-Zustand ihres Autos verändern würden, kann für andere die Modifikation gar nicht wild genug sein. So verwandelte ein Bastler etwa einen Audi R8 Spyder in einen Ferrari LaFerrari und ein Toyota Supra mutierte beispielsweise zu einer Lamborghini-Reventón-Replika. Ob man so etwas schön findet, ist schlicht eine Frage des Geschmacks – wie etwa auch dieser BMW-7er mit Lancia-Rückleuchten. Aktuell steht nun in Großbritannien ein kurioses Gefährt zum Verkauf: Ein „Hot Rod“ auf Mercedes-Basis.

Ein eher ungewöhnlicher Fahrzeug-Umbau steht aktuell in Großbritannien zum Verkauf: ein Mercedes CLK im Hot-Rod-Style.
Kein Witz: Dieser zum „Hot Rod“ umgebaute Mercedes CLK 320 steht in Großbritannien zum Verkauf. © eBay (inacaa-O)

Abenteuerlicher Umbau: Mercedes CLK 320 wird zum „Hot Rod“

Angeboten wird das Fahrzeug auf eBay in Großbritannien. Und man muss beim Blick auf die Fotos schon etwas genauer hinsehen, um festzustellen, um was es sich eigentlich handelt. Vor allem von hinten ist kaum noch zu erkennen, dass es sich bei der Basis um einen Mercedes CLK handelt. An der Seite verleihen die „Hot Rod“-Kotflügel dem Stuttgarter eine sehr „extravagante“ Note – nicht weniger beachtlich ist der gigantische Grill. Das typische Vier-Augen-Gesicht der ersten Generation dürfte der CLK behalten – am Heck dagegen wartet der Mercedes nun mit rechteckigen Leuchten auf.

Laut Beschreibung wurde hier ein Mercedes CLK 320 (erste Generation, Typ 208), Baujahr 1999, umgebaut. Ein echter Hot Rod ist der Mercedes streng genommen natürlich nicht, denn die Basis für Hot Rods bilden eigentlich Fahrzeuge, die etwa zwischen 1920 und 1940 gebaut wurden – beispielsweise ein Ford Model T.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Mercedes CLK 320 wird zum „Hot Rod“ – „einzigartiges Fahrzeug“

So extrem die Veränderungen am Exterieur sind, so gering wurde der Innenraum modifiziert – den Fotos nach zu urteilen, nämlich gar nicht. Der eher biedere Mercedes-Innenraum lässt im Kontrast zum Rest den ohnehin schon sehr kuriosen Umbau noch einmal eine Spur schräger wirken. Der Verkäufer preist das Gefährt als „einzigartiges Fahrzeug“ an, das sich ideal für Shows und Veranstaltungen eigne. Der Mercedes sei fahrbereit, Motor (3,2-Liter-V6) und Getriebe in einem „sehr guten“ Zustand.

Ein eher ungewöhnlicher Fahrzeug-Umbau steht aktuell in Großbritannien zum Verkauf: ein Mercedes CLK im Hot-Rod-Style.
Große Gepäckstücke schluckt der verkleinerte Kofferraum dieses „Hot Rod“-Mercedes-CLK nicht mehr. © eBay (inacaa-O)

Das Fahrzeug mit vier Vorbesitzern und einer Laufleistung von 120.000 Meilen (rund 193.000 Kilometer) ist verhältnismäßig günstig: 2.950 britische Pfund (umgerechnet rund 3.430 Euro, Stand Juni 2022) möchte der Verkäufer dafür haben. Aufmerksamkeit ist einem mit dem CLK-Hot-Rod garantiert – fragt sich nur, wie die Reaktionen der Zuschauer ausfallen.

Auch interessant

Kommentare