1. 24auto
  2. News

Matthias Malmedie mit Elektroauto-Girls auf der Nordschleife: „Lieber tot als Zweiter“

Erstellt:

Kommentare

Matthias Malmedie sitzt mit seinen Freundinnen Janka und Steffi im BMW M3.
nürbrurgring.jpg © YouTube (Matthias Malmedie)

Matthias Malmedie hat mit zwei Freundinnen im BMW M3 Comeptition ein paar Runden auf der Nordschleife gedreht. Die beiden Mädels hatten ihren Spaß daran.

Es gibt wohl wenige Rennstrecken, die so berühmt und berüchtigt sind wie die Nordschleife des Nürburgrings. Aus ganz Europa reisen Fans an, um mit ihrem Auto eine Runde auf der Grünen Hölle zu drehen. Auch Matthias Malmedie ist des Öfteren in der Eifel anzutreffen und kennt den Kurs inzwischen wie seine Westentasche. Das wissen auch seine Freundinnen Steffi und Janka, mit denen der Grip-Moderator den Eifelkurs in seinem neuen Video in Angriff genommen hat.
24auto.de weiß, wie die Freundinnen von Matthias Malmedie die Fahrt über die Nordschleife im BMW M3 Competition fanden.

Damit hat Matthias Malmedie einen Wunsch seiner Fans erfüllt, die nach der Spritztour mit dem McLaren 765LT mehr von den beiden „Elektroauto-Girls“ sehen wollten. Auf die Nordschleife ging es mit einem BMW M3 Competition mit „nur“ 510 PS, ganz zum „Entsetzen“ von Janka: „Da sind wir ja besseres gewohnt!“

Auch interessant

Kommentare