1. 24auto
  2. News

Mann leiht Kumpel nagelneuen Ferrari – Bitteres Resultat: Ein sechsstelliger Sachschaden

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Kommentare

Ob die Freundschaft diesen Crash aushält? Ein Mann leiht sich den brandneuen Ferrari eines Freundes – und zerlegt den Edelboliden bei einem Unfall. Mit sündhaft teuren Folgen.

Wiesloch (Mannheim) – Das Jahr ist erst wenige Tage alt und doch hat die Polizei schon wieder alle Hände voll zu tun. Das ist sicherlich auch dem Wintereinbruch der vergangenen Tage zu verdanken. Dennoch unterschätzen viele Autofahrer offenbar die Witterung.

Mann leiht Kumpel nagelneuen Ferrari – Bitteres Resultat: Ein sechsstelliger Sachschaden

Manche scheinen davon regelrecht überrascht worden zu sein und ihren Wagen noch nicht richtig winterfest gemacht oder gar Winterreifen aufgezogen zu haben. Andere dagegen fallen mit unvorsichtigem Fahrverhalten trotz Schnee, Eis und Glätte auf den Straßen auf.

So wie ein Ferrari-Fahrer, der kürzlich abends im Bereich der L 628 auf der Strecke zwischen Wiesloch-Rauenberg und Sankt Leon-Rot für Furore und einen Unfall gesorgt hat. (Ford Pick-up kracht in Polizeiauto – Netz lästert: „Du hast es entweder in dir oder nicht“ (mit Video))

Und den wird der junge Mann auch sicherlich nicht mehr so schnell vergessen, schließlich muss er jetzt dafür geradestehen. Doch was war passiert?

Wie die Polizei Mannheim in einer offiziellen Pressemitteilung berichtet, soll sich der 26-jährige Fahrer den Pkw von einem Bekannten ausgeliehen haben und damit schließlich von der Fahrbahn abgekommen sein. Mit der Folge, dass der Wagen durch einen Grünstreifen geschleudert und in einem angrenzenden Waldstück zum Stehen gekommen ist. Bei dem Aufprall ist aber der Polizei zufolge niemand zu Schaden gekommen. Ähnlich erging es auch einem anderen jungen Mann, der von der Fahrbahn abgekommen war. Doch am Ende rettete ihm eine Feuerwehrfrau das Leben.

Autofahrer leiht sich Ferrari von Kumpel und baut damit Unfall – Abschleppdienst muss anrücken

Die Polizei geht allerdings davon aus, dass der Unfall durch einen Fahrfehler seitens des jungen Autofahrer ausgelöst worden ist, infolgedessen ein beachtlicher Sachschaden entstanden ist. Die Polizei schätzt, dass dieser bei bis zu 100.000 Euro liegt! Hinzu kommt, dass der Sportwagen zu allem Überdruss auch noch neu war. Auch ein junger BMW-Fahrer hat kürzlich für einen Riesenschaden gesorgt – nachdem er Donuts in ein Feld gebrannt hat.

Schließlich ist das Fahrzeug dermaßen demoliert, dass ein Abschleppdienst anrücken und es abholen musste. Außerdem war die L 628 längere Zeit gesperrt. Das Polizeirevier Wiesloch hat die Ermittlungen aufgenommen. (Unterm Schnee begraben: Mann zehn Stunden in Auto eingesperrt – der Grund ist verrückt)

Da wird sich der Ferrari-Besitzer sicherlich „freuen“, wenn er von der Polizei über den Unfall unterrichtet wird. Ob die Freundschaft diese Zerreißprobe aushält? Diese Frage bleibt wohl für immer ungeklärt. Haben Sie sich allerdings schon immer mal gefragt, was das Ferrari-Logo zu bedeuten hat, gibt es hier endlich die Auflösung.* *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare