1. 24auto
  2. News

Jean Pierre Kraemer: Fans sauer wegen Kalender-Rabatt – „Finde ich echt mies“

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Normalerweise werden Menschen wegen Preiserhöhungen sauer – doch im Fall des „Carlenders“ von Tuner JP Kraemer sorgt ein ordentlicher Rabatt für Ärger.

Der Tuner Jean Pierre „JP“ Kraemer (42) ist auf vielen Gebieten aktiv. Neben seiner Werkstatt „JP Performance“ betreibt er in Dortmund beispielsweise auch noch das in diesem Jahr eröffnete PACE-Automuseum und ein Fastfood-Restaurant namens Big Boost Burger. Außerdem bringt er regelmäßig eine eigene Klamottenkollektion heraus und seit einiger Zeit produziert der 42-Jährige auch eigene Modellautos im Maßstab 1:18. Und: Er veröffentlicht normalerweise jedes Jahr einen eigenen Kalender – den „Carlender“. Auch in diesem Jahr wieder – doch viele Fans sind sauer. Kurioserweise, weil der Tuner den Preis gesenkt hat.
JP Kraemer hat inzwischen sogar schon auf die Beschwerden reagiert, wie 24auto.de berichtet.

Jedenfalls entschloss sich der Dortmunder in der „Black Week“ den Preis seines im Oktober vorgestellten Kalenders zu halbieren – plötzlich kostete der „Carlender“ nur noch 19,45 Euro. Schön für alle JP-Fans, die noch kein Exemplar gekauft hatten. Doch diejenigen, die bereits zugeschlagen hatten, waren natürlich sauer – hatten sie doch das doppelte bezahlt. Zahlreiche Fans beschwerten sich in den Kommentaren auf Instagram. „Sorry, das finde ich echt mies“, hat jemand geschrieben. Ein anderer meint: „Memo an mich selbst: Carlender erst Black Friday kaufen.“

Auch interessant

Kommentare