1. 24auto
  2. News

Highway-Horror: Trucker schleifen Autos mit – und merken nicht mal was (mit Videos)

Erstellt:

Von: Marcus Efler

Kommentare

Was machen US-Trucker eigentlich so, wenn sie über die Highways brettern? In ihre Rückspiegel schauen offenbar schon mal nicht – sonst hätten diese hier etwas bemerken müssen.

Chicago (USA) – Wovon träumt der Trucker? Von der grenzenlosen Freiheit auf dem Highway, von Ungebundenheit und Abenteuern. In Wahrheit ist der Job aber oft eher eintönig. Dafür stimmt zumindest das mit dem träumen – genau das tun wohl so einige der Lastwagen-Fahrer, wenn sie hinter dem Steuer sitzen. Für eine aufmerksame Fahrt, oder auch mal einen Blick in den Rückspiegel, ist da natürlich keine Zeit. (Spritmangel auch in Deutschland möglich? Deshalb fehlen uns bald Trucker)

Highway-Horror: Trucker schleifen Autos mit – und merken nicht mal was

Anders lässt sich jedenfalls nicht erklären, was in dem Video oben zu sehen ist: Wie die Aufnahme eines Autofahrers in der Nähe von Chicago zeigt, hat sich eine Limousine zwischen den Rädern eines Sattelzuges verfangen und wird von diesem fast einen Kilometer mitgeschleift. Erst das Hupen und Gestikulieren des Pkw-Fahrers macht den Trucker auf die Situation aufmerksam. (Lkw schiebt Polo quer über die Autobahn: „Halt an, Idiot!“)

Offenbar war der Fahrer des eingeklemmten Autos vorher ins Schleudern geraten und dann in das Fahrgestell des Trucks. Verletzt wurde er glücklicherweise nicht.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können

Truck in den USA
Kings der Highways: Schwere US-Trucks. (Symbolbild) © John Marshall/Imago

Highway-Horror: Mitgeschleifter Autofahrer winkt verzweifelt aus dem Fenster

Dass es sich hierbei zwar um einen spektakulären, aber keinen vereinzelten Fall handelt, zeigt ein anderes, wenige Tage später und ebenfalls in den USA aufgenommenes Video. Diesmal passiert es bei San Bernadino in Kalifornien, der Ablauf ist ganz ähnlich. Diesmal schleift der nichtsahnende Lkw-Fahrer den Nissan Maxima sogar offenbar gut sechs Kilometer mit. Verzweifelt winkt dessen Fahrer aus dem offenen Fenster. (Nach schwerem Tesla-Unfall: Taxi-Unternehmen legt Model-3-Flotte still)

Das Video ist hier zu sehen:

Auch hier bekommt der Trucker die verhängnisvolle Situation nicht mit und stoppt erst, nachdem der filmende Autofahrer ihn darauf aufmerksam macht. Warum das nicht schon längst ein anderer getan hatte, bleibt ebenso rätselhaft wie die Frage, warum doch so einige Lkw-Fahrer ihren Stahl-Koloss derart unaufmerksam steuern. Immerhin: Auch im zweiten Fall blieb der Fahrer der mitgeschleiften Limousine unverletzt.

Auch interessant

Kommentare