1. 24auto
  2. News

Frau fühlt sich zu Hause gefangen – weil Nachbar sie komplett zuparkt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Eine Frau am Rande der Verzweiflung: Ein Nachbar parkt immer so dicht neben ihr, dass sie nicht mehr einsteigen kann. Hat er es auf sie abgesehen?

Kingston Upon Hull (England) – Tracey F. weiß nicht mehr weiter: Sie ist ratlos und fühlt sich in ihrem eigenen Zuhause gefangen. Und der Grund dafür liegt nach ihrer Meinung an einem „kleinlichen“ Nachbarn, der es offensichtlich auf sie abgesehen habe. Warum, das weiß die ratlose Frau aus der englischen Stadt Kingston Upon Hull, kurz Hull, aber nicht.

Frau fühlt sich zu Hause gefangen – weil Nachbar sie komplett zuparkt

Und der geht anscheinend besonders perfide vor, indem er F., die als Betreuerin arbeitet, regelmäßig zuparkt. Er fährt jeden Abend nach der Arbeit mit seinem Wagen so nah an ihr Auto, dass nur noch ein Mini-Spalt zwischen den beiden Fahrzeugen bleibt. Mit der Folge, dass sie nicht mehr bzw. nur auf Umwegen in ihr eigenes Fahrzeug einsteigen kann oder sogar wartet, bis ihr Nachbar weggefahren ist. (Toyota-Fahrer braucht volle acht Minuten zum Rückwärts-Einparken (mit Video))

Frau steht hinter zwei zugeparkten Autos. (Symbolbild)
Eine Frau wird immer wieder von ihrem Nachbarn zugeparkt. Mit Absicht? (Symbolbild) © Shotshop/Imago

Und weil sonst noch ausreichend Platz sei, glaubt die Britin nun, dass der Nachbar das mit voller Absicht macht. Nun ist der Nachbarschaftsstreit weiter eskaliert: Angeblich soll F. bereits Schrammen an ihrem Auto entdeckt haben und einmal sogar eine undefinierbare Substanz, die auf ihre Motorhaube gespritzt worden ist, berichtet sie gegenüber dem lokalen News-Portal „Hull Live“. (Rettungssanitäterin findet Graffiti an ihrem Kia Ceed – und ist „absolut sprachlos“)

Frau fühlt sich zu Hause gefangen – hat Nachbar es auf sie abgesehen?

„Ich habe mein Auto um 18 Uhr auf einem guten Platz geparkt. Er kommt nach Hause und stellt seinen Lieferwagen direkt neben mein Auto, sodass ich nicht mehr rausfahren kann. [...] Ich habe auch einen Kratzer an der Seite. Ich bin sehr wütend“, stellt sie gegenüber der britischen Boulevardzeitung „Daily Mirror“ klar. (Brauhaus wird von Falschparker zugeparkt – das reagiert richtig cool)

Sie vermutet, dass derselbe Nachbar dahinter steckt, kann sich aber nicht erklären, warum dieser so agiert. Allerdings habe sie über die Angelegenheit auch schon mit anderen Anwohnern gesprochen und dabei herausgefunden, dass ebenjener Nachbar „es offenbar auf mein Auto abgesehen hat“, erklärt sie weiter. (Während Kinder-Notfall: Reifen von Rettungswagen mit Metallstange zerstochen)

Schließlich habe keiner der anderen Nachbarn Probleme mit besagtem Mann. Doch auch sie habe in der Vergangenheit keine Auseinandersetzung mit ihm gehabt und es gebe „keinerlei Beweggründe dafür, wir reden nicht mal, weil ich ihn gar nicht kenne“, schließt Tracey F. Wie mysteriös!

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare