1. 24auto
  2. News

Probefahrt mit Ferrari Enzo – Mechaniker baut spektakulären Unfall

Erstellt:

Von: Simon Mones

Kommentare

In den Niederlanden soll ein Mechaniker eine Probefahrt mit einem Ferrari Enzo gemacht haben. Mit dramatischen Folgen für den Sportwagen.

Baarn – Für viele Autofans ist Ferrari das Nonplusultra, wenn es um Sportwagen geht. Entsprechend sind die Autos aus Maranello heiß begehrt. Doch wer einen Ferrari fahren will, der braucht auch Glück, denn meist sind diese streng limitiert – so auch der Enzo.

Zwischen 2002 und 2004 baute Ferrari lediglich 400 Exemplare, das waren 51 mehr als ursprünglich geplant. Doch eines dieser seltenen und begehrten Fahrzeuge könnte in den Niederlanden nun zum letzten Mal auf einer Straße unterwegs gewesen sein. (Ferrari F12tdf kracht in Mauer – und wird erstmal mit Klebeband „repariert“)

Probefahrt mit Ferrari Enzo – Mechaniker baut spektakulären Unfall

Der Grund: Der Ferrari Enzo wurde bei einem Crash auf der N221 stark beschädigt. Der Sportwagen – dessen Wert bei rund drei Millionen Euro liegt – befand sich dabei laut Medienberichten offenbar im Besitz eines Händlers. Das legen die grünen Kennzeichen nahe, die in den Niederlanden als Händlerkennzeichen benutzt werden. (Ferrari-Fahrer gibt auf nasser Straße Gas – es endet im Desaster)

Ein verunfallter Ferrari Enzo.
Der Ferrari Enzo wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. © European Carshots

Der Ferrari Enzo soll sich auf einer Probefahrt befunden haben und dabei mit der Beifahrerseite in einen Baum gekracht sein. Jedoch soll kein potenzieller Käufer am Lenkrad gesessen haben, sondern ein Mechaniker. Dieser wurde bei dem Unfall verletzt. (Ferrari 488 fährt Rennen – am Ende sind drei Boliden der Nobelmarke Schrott)

Probefahrt mit Ferrari Enzo – Sportwagen kracht gegen Baum und überschlägt sich

Der genau Unfallhergang gab zunächst jedoch Rätsel auf. Ein Leser des Portals „autoblog.nl“ wurde jedoch Zeuge des Unfalls und erklärte, was passiert ist: „Auf dem Amsterdamsestraatweg gab er ordentlich Gas, verlor dann die Kontrolle und schleuderte über die Gegenfahrbahn gegen einen Baum. Er flog durch die Luft und landete hart.“ (Brandneuer Ferrari 488 Pista: Fahrer baut kuriosen Crash – „Das wird teuer“)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Ob der Ferrari Enzo noch einmal repariert werden kann, ist jedoch fraglich. Bilder vom Unfallort zeigen starke Beschädigungen auf der Beifahrerseite. Dort fehlt auch das Frontlicht. Doch auch das Heck wurde stark in Mitleidenschaft gezogen. Auf einer Aufnahme ist zudem zusehen, dass sich der Fahrer-Airbag geöffnet hat. Es ist also zu befürchten, dass es ein Totalschaden ist.

Auch interessant

Kommentare