1. 24auto
  2. News
  3. Faszination

Maybach-Studie als Bat-Benz: Extrem-Coupé in Superhelden-Film

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marcus Efler

Batman wechselt die Marke: Nach Lamborghini fährt er im Film „The Flash“ (kommt 2022) eine spektakuläre Maybach-Studie. Hinterm Lenkrad sitzt ein alter Bekannter als Darsteller.

Hollywood (Kalifornien) – Da hat der Mercedes-Händler von Gotham City wahrscheinlich eine ordentliche Eroberungsprämie bekommen: Bruce Wayne alias Batman, der heldenhafte Milliardär aus dem DC-Comic-Unviversum, ist seit der Film-Trilogie von Kult-Regissuer Christoper Nolan ja eigentlich als Lamborghini-Fan bekannt. Auch Audi-Modelle ließen sich auf der Leinwand immer mal wieder blicken. Doch offenbar hat nun (im echten Leben) Daimler dem Volkswagen-Konzern das Product Placement in den Superhelden-Filmen ausgespannt. (Mercedes-Maybach S 680 im Test: So edel ist die Super-Luxus-Limousine)

Composing: Vision Mercedes-Maybach 6 und Michael Keaton (Symbolbild)
Nur kein Neid: Michael Keaton darf den Mega-Maybach fahren. (Symbolbild) © Daimler AG, Lionsgate/ZUMA Press/Imago

Maybach als Bat-Benz: Extrem-Coupé spielt in neuem Superhelden-Film mit

Jedenfalls lassen das Aufnahmen vom Set des neuen Films „The Flash“ vermuten, die auf Twitter aufgetaucht sind. Dort ist eine zwar schon etwas ältere, aber atemberaubend designte Studie von Mercedes zu sehen – die Vision Mercedes-Maybach 6. Daimler-Designchef Gorden Wagener hatte den extremen 2+2 Sitzer für die Monterey Car Week und die Auto-Show von Pebble Beach im Sommer 2016 entworfen und war dabei in die Vollen gegangen. Neben seinem spektakulären Design bietet das 5,70-Meter lange Coupé auch überragende technische Werte: Ein Elektromotor mit 550 kW (750 PS) beschleunigt den neuen Bat-Benz in unter vier Sekunden auf Tempo 100. Aber ob der Dunkle Ritter mit der elektronischen Abregelung bei 250 km/h einverstanden ist? Die Reichweite von über 500 Kilometern dagegen müsste klargehen, denn für seine Ausflüge nach Metropolis, um mit seinem Kumpel Superman gegen Lex Luthor zu fighten, nimmt er eh das fliegende „The Bat“. (Rolls-Royce Boat Tail: Teuerstes Cabrio aller Zeiten – für Beyoncé und Jay-Z?)

Vision Mercedes-Maybach 6 Cabriolet, Interieur
Die Cabrio-Version des Vision Mercedes-Maybach 6 gibt Einblick ins Interieur. © Daimler AG

Maybach als Bat-Benz: Michael Keaton kehrt als Dunkler Ritter zurück

Was genau in dem neuen Film passiert, ist natürlich bis zu dessen Kinostart im nächsten Jahr geheim. Durchgesickert ist allerdings schon, dass er auf der unter Fans beliebten Comic-Storyline „Flashpoint“ und deren Zeitreisen basiert. Der Protagonist, der lichtschnelle „Flash“, ändert damit den Weltenlauf. Verkörpert wird er wieder von Jungstar Ezra Miller. Mitstreiter Batman dagegen wechselt seine Darsteller noch schneller als die Automarke – und das offenbar sogar im selben Film. Neben Ben Affleck schlüpft nämlich dank der Zeitsprünge auch wieder ein alter Bekannter in die schwarze Rüstung: Michael Keaton, der vor 30 Jahren schon mal in Wayne Manor residierte, darf den Maybach fahren. Ob das Auto als neues, waffenstarrendes Batmobil inszeniert wird oder als ziviler und „unauffälliger“ Zweitwagen wie bisher der Lamborghini Aventador, ist noch nicht bekannt.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare