Liebe kennt kein Limit

Teurer Valentinstag: Ehemann schenkt seiner Frau Bugatti für über 3 Millionen Euro – in Rosa und Weiß

  • Jasmin Pospiech
    vonJasmin Pospiech
    schließen

Ein Bugatti zum Valentinstag? Kann sich kaum einer leisten. Ein Ehemann jedoch wollte seiner Frau zeigen, wie groß seine Liebe ist. Und hat sich etwas ganz Besonderes ausgedacht.

London – Rosen, Pralinen oder sogar ein Ring: Für viele ist der Valentinstag die perfekte Gelegenheit, um dem Partner zu zeigen, wie wichtig er einem ist. Ein Ehemann hat das jetzt auf die Spitze getrieben und sich nicht lumpen lassen. Er hat sich für seine Frau Alice etwas ganz Besonderes ausgedacht: einen individualisierten Bugatti Chiron Sport.

Diesen schick individualisierten Bugatti Chiron Sport hat ein verliebter Ehemann seiner Frau zum Valentinstag geschenkt.

Teurer Valentinstag: Ehemann schenkt seiner Frau Bugatti für über 3 Millionen Euro – in Rosa und Weiß

Der Luxus-Sportwagen kostet netto 2,65 Millionen Euro, d. h. bei uns über 3 Millionen Euro – die Individualisierung kommt natürlich noch obendrauf. Doch das hat diesem liebenden Ehemann nicht ausgereicht, er hat sich beim Luxus-Autohändler H.R. Owen in London den Bugatti noch zusätzlich mit rosa Details für seine Frau Alice versehen lassen. Auch dieser Bugatti ist ein Hingucker, weshalb ein YouTuber ihn auch stolz seinen Followern präsentieren will. Doch die interessiert nur ein Detail.

Auch von vorne macht der zum Valentinstag individualisierte Bugatti Chiron Sport eine exzellente Figur.

Das Unternehmen hat dem Besitzer dabei explizit geholfen, zwei Farben für die Karosserie („Matt Blanc“ und „Silk Rosé“) auszuwählen, um ein harmonisches Gesamtbild zu erzeugen. „Bei ‚Alice‘ handelt es sich um ein wirklich einzigartiges Kundenfahrzeug, das uns immer als wahres Unikat in Erinnerung bleiben wird“, schwärmt Ken Choo, CEO von H.R. Owen. „Wir fühlen uns geehrt, eine wichtige Rolle dabei gespielt zu haben, unseren Kunden mit diesem unglaublichen Chiron Sport in Verbindung gebracht zu haben.“ (Millionenschwerer Crash: Bugatti Chiron donnert in Porsche Cabrio – diese Aktion löst alles aus)

Teurer Valentinstag: Ehemann schenkt Frau Bugatti für über 3 Millionen Euro – mit eigenem Logo

Aber das Außen-Design ist noch nicht alles: Auch innen im Bugatti Chiron wurde nur feinstes Leder ausgewählt sowie auf der Kopflehne der Schriftzug „Alice“ hineingestickt. Dieser findet sich zudem auch an den Einstiegsleisten, um eindeutig klar zu machen, wem dieser schicke Wagen gehört. Wer hingegen diesen Porsche für fast zehn Millionen Euro kauft, bekommt einen Jet noch oben drauf.

Auf der Einstiegsleiste des Bugatti Chiron Sport hat der Ehemann den Namen seiner Angebeteten eingravieren lassen.

„Der Kunde kam zu uns mit seiner Vision, wie das Fahrzeug aussehen sollte, und wir freuen uns, dass dieser Wunsch Wirklichkeit geworden ist“, erklärt Choo weiter. „Es ist immer wieder erstaunlich mit anzusehen, wie Bugatti seinen Kunden die einmalige Möglichkeit gibt, selbst die ambitioniertesten Träume wahr werden zu lassen.“ (2,4-Millionen-Euro-Bugatti verbremst sich bei Drag-Race – der Schaden ist ...)

Rubriklistenbild: © Bugatti

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare