1. 24auto
  2. News
  3. Faszination

Einzigartiger Mercedes-Benz Pullman steht zum Verkauf – zu einem astronomischen Preis

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Ein Mercedes-Benz 600 Pullman der Baureihe W 100 in exzellentem Zustand ist extrem selten. Nun steht ein Exemplar zum Verkauf, das auf einzigartige Weise restauriert wurde.

Stuttgart – Es war das Auto für Superreiche, Stars und Staatschefs: Schon als der Mercedes 600 (interne Bezeichnung W 100) im Jahr 1963 auf der IAA in Frankfurt vorgestellt wurde, war wohl jedem klar, dass man dieses Nobelfahrzeug als Normalsterblicher nicht oft zu Gesicht bekommen würde – vor allem nicht in der besonders seltenen Pullman-Version. Von einer Mitfahrt wagte man vermutlich gar nicht erst zu träumen. Ein Mercedes 600 lang Pullman kostete im Jahr 1979 laut Liste rund 165.000 Deutsche Mark, also mehr als das Doppelte eines Mercedes 450 SEL 6.9 (das teuerste Modell der damaligen S-Klasse), der für knapp 80.000 Mark im Angebot war. Gerüchten zufolge war der edle 600er über die gesamte Bauzeit bis ins Jahr 1981 ein Verlustgeschäft für Mercedes-Benz – wegen der Kundensonderwünsche und der vielen Handarbeit. (Elvis Presleys Mercedes-Benz 600: So viel brachte seine Limousine bei einer Auktion)

Einzigartiger Mercedes-Benz Pullman steht zum Verkauf – zu einem astronomischen Preis

Ein Mercedes 600 Pullman der Baureihe W 100
Dieser Mercedes 600 Pullman der Baureihe W 100 aus dem Jahr 1975 wurde aufwendig restauriert – und ist nun zu haben. © Mechatronik GmbH

Nun steht ein ganz besonderes Exemplar der ohnehin sehr raren Pullman-Versionen des Mercedes 600 zum Verkauf. Es handelt sich um ein Fahrzeug, das im Jahr 1975 in der Farbe Anthrazitgrau-Metallic mit einer blauen Lederausstattung in den Libanon ausgeliefert wurde. Später gelangte der Mercedes nach Spanien und wurde im Februar 2007 in Malaga von Mercedes-Benz Classic gekauft – wo man umgehend mit einer einzigartigen Restauration begann. (Mercedes-Kombi mit über 1,2 Millionen Kilometern zu verkaufen – im Top-Zustand)

Mercedes-Benz 600 Pullman der Baureihe W 100 mit moderner Komfortausstattung

Auf Kundenwunsch wurde das Fahrzeug komplett zerlegt – und in einer Mischung aus aufgefrischter historischer Technik und moderner Komfortausstattung wieder aufgebaut. So stammen Teile des Interieurs aus dem einstigen Daimler-Flaggschiff Maybach – wie beispielsweise das Glasdach und die rote Lederausstattung. Andere moderne Komponenten, wie etwa ein Flachbildschirm, wurden der Pullman-Version der S-Klasse der Baureihe W 221 entnommen. Wiederum andere Teile sind Einzelanfertigungen. Motor, Getriebe und Achsen wurden überholt, das Fahrwerk erneuert. Selbst Park-Kameras sind an Bord. Nach der Restauration wurde das Fahrzeug in Perlmutt neu lackiert. Angeboten wird der extravagante Pullman von der Mechatronik GmbH mit Sitz in Pleidelsheim (Baden-Württemberg). (Einzigartiges Maybach 57 S Coupé zum Kauf angeboten– gebaut wurde es für einen Diktator)

Blick in den Innenraum des restaurierten Mercedes 600 Pullman
Wie der Monitor in der Mittelkonsole zeigt, wurde der Pullman aus dem Jahr 1975 teils mit moderner Technik ausgestattet. © Mechatronik GmbH

So viel soll der extrem aufwendig restaurierte Mercedes-Benz 600 Pullman kosten

Genauso atemberaubend wie das gesamte Fahrzeug ist allerdings auch der Preis, den der Anbieter für das Einzelstück aufruft: rund 2,3 Millionen Euro. So gesehen ist der Mercedes-Benz G63 AMG 6x6, den die Firma für rund eine Million Euro im Angebot hat, fast schon ein Schnäppchen.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant