1. 24auto
  2. News
  3. Faszination

Honda Civic als Lamborghini Aventador SVJ – dank indischem Umbau

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Sebastian Oppenheimer

Eine indische Werkstatt-Crew realisiert einen gewagten Umbau: Aus einem Honda Civic wird ein Lamborghini Aventador SVJ.

Jaipur (Indien) – Es gibt wohl nur wenige Autofans, die in ihrem Leben nicht schon mal von Supersportwagen wie etwa einem McLaren oder einem Ferrari geträumt haben. Und bei den meisten dürfte ein Blick aufs Bankkonto genügen, um sich zu verdeutlichen, dass dieser Traum nie wahr werden wird. Sich einmal so ein Geschoss ausleihen, wäre vielleicht noch eine Option. Oder aber man baut sich seinen Supersportler einfach selbst – so wie eine Werkstatt-Crew namens „Dream Customs India“ aus der indischen Stadt Jaipur. Die haben sich auf Grundlage eines Honda Civic einen Lamborghini Aventador SVJ zusammengebastelt – und der sieht gar nicht mal so schlecht aus. (Ferrari 488 GTB Marke Eigenbau: Kopie fährt tatsächlich, obwohl sie ...)

Der Nachbau eines Lamborghini Aventador SVJ
Diese Replika eines Lamborghini Aventador SVJ enstand aus einem Honda Civic. © Facebook (Dreamcustomsindia)

Honda Civic als Lamborghini Aventador SVJ – dank indischem Umbau

Der originale Lamborghini Aventador SVJ ist ein auf 900 Exemplare limitierter Bolide der Superlative: Die allradgetriebene Flunder schöpft aus ihrem V12-Motor gewaltige 566 kW (770 PS), das maximale Drehmoment liegt bei 720 Nm. Von 0 auf 100 km/h spurtet der SVJ in 2,8 Sekunden – doch der potente Italiener hat natürlich auch seinen Preis: Mindestens 350.000 Euro werden für das gute Stück fällig. (Mann baut Porsche Boxster zu 911 GT3 RS um – doch das Netz hat vor allem eine Frage)

Honda Civic als Lamborghini Aventador SVJ – der Umbau hat sogar Scherentüren

Ein Honda Civic kostet da natürlich deutlich weniger. Und dieses Modell des japanischen Herstellers diente den indischen Schraubern auch als Grundlage für ihren Aventador-Umbau. Rund 25 Tage dauerte die Verwandlung laut dem YouTube-Kanal der Werkstatt. Das Ergebnis ist durchaus sehenswert, vor allem im Vergleich zu vielen anderen Billig-Replikas. Stolz zeigen die Inder ihren Umbau auch in einem YouTube-Video, das hier zu finden ist. Besonders das Heck ist erstaunlich gut gelungen. Im Innenraum wurde im Bereich der Mittelkonsole ein Touchscreen im Tesla-Model-S-Format verbaut. Und sogar über Scherentüren verfügt der Nachbau. (YouTuber baut Lamborghini aus Pappe nach – und versteigert ihn für sage und schreibe ...)

Der Nachbau eines Lamborghini Aventador SVJ
An die 770 PS des Original-Aventador-SVJ kommt die indische Replika natürlich nicht heran. © Facebook (Dreamcustomsindia)

Keine Frage: Die wilde Lichtshow, die der Fake-Lambo mit seiner Heckleuchtenabspielen kann, ist etwas viel des Guten. Und auf der Straße dürften wohl nur weniger autoaffine Passanten diese Lambo-Replika für einen echten Aventador halten. Dennoch sieht man am fertigen Auto deutlich an, wie viel Mühe sich die Inder mit ihrem Civic-SVJ gegeben haben.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare