1. 24auto
  2. News

„Fast & Furious“: Kult-Filmereihe sattelt um auf Elektroautos

Erstellt:

Von: Simon Mones

Kommentare

Im neuen „Fast & Furious“-Film sind Vin Diesel und Co. in Elektroautos unterwegs. Um genau zu sein im Dodge Daytona SRT EV und dem DeLorean Alpha5.

21 Jahre ist es her, dass der erste Teil von „Fast & Furious“ in die Kinos kam. Am 18. Mai 2023 erscheint der zehnte Teil des Franchise in den deutschen Kinos, einen Tag später läuft der Actionfilm in den USA an. Die Fans der Kult-Reihe dürfen sich dann wieder auf viele schnelle Autos freuen – darunter auch zwei Elektroautos.

Ein Auto, das in „Fast & Furious“ nicht fehlen darf, ist der Dodge Charger. Das Muscle-Car ist ähnlich stark mit Vin Diesels Charakter Dominic Toretto verbunden wie der Nissan Skyline GT-R R34 mit dem verstorbenen Paul Walker. Letzterer soll noch in diesem Jahr versteigert werden.

Vin Diesel steht bei den Drearbeiten für „Fast & Furious“ neben einem Dodge Charger.
Im neuen Teil von „Fast & Furious“ könnte Vin Diesel auch mit einem Elektro-Charger fahren. © Independent Photo Agency Int./Imago

„Fast & Furious“: Kult-Filmereihe sattelt um auf Elektroautos

Im zehnten Teil der Auto-Saga kommt der Charger wieder mal mehrfach vor. Dabei treffen Vergangenheit und Zukunft des Muscle-Cars von Dodge aufeinander. Neben einem klassischen Charger wird auch das kürzlich vorgestellte Dodge Daytona SRT EV-Konzept in „Fast-X“ – so der Titel des Films – zusehen sein, wie ein Video des YouTube-Kanals „German in Venice“ aus dem Stadtteil Angelino Heights offenbart.

Die Studie des Elektroautos ist dabei wie bei der Präsentation in der Farbe „Greys of Thunder“ lackiert und soll schneller sein als die Hellcat-Modelle. Neben dem Dodge Charger wird noch ein weiterer Stromer im neuen Teil von „Fast & Furious“ zu sehen sein, den Filmfans jedoch eher mit einer anderen Kult-Reihe in Verbindung bringen dürften: der DeLorean Alpha5.

„Fast & Furious“: DeLorean Alpha5 gibt Filmdebüt

Der Nachfolger des legendären DeLorean DMC-12 – der als Zeitmaschine in „Zurück in die Zukunft“ Kultstatus erlangte – wurde ebenfalls kürzlich vorgestellt. Optisch erinnert das Elektroauto an seinen legendären Vorgänger, so sind etwa die Flügeltüren und Lamellen an der Heckscheibe erhalten geblieben.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Text ist bereits in der Vergangenheit erschienen. Er hat viele Leserinnen und Leser besonders interessiert. Deshalb bieten wir ihn erneut an.

Letztere scheinen an dem DeLorean Alpha5 in „Fast-X“ jedoch zu fehlen, wie Carcscoops berichtet. Ganz genau zu erkennen ist das jedoch nicht, da die Aufnahmen im Dunklen entstanden sind und der Elektro-Sportwagen ohne Licht unterwegs war. Welche Rolle die beiden Elektroautos in dem neuen Teil von „Fast & Furious“ spielen, ist allerdings noch unklar.

Auch interessant

Kommentare