1. 24auto
  2. News

Fahrschüler zofft sich mit Fahrlehrer – und rächt sich bitter nach Wutanfall

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Wenn sich Fahrlehrer und Fahrschüler nicht verstehen, kann schnell Frust aufkommen. Wie sehr, das hat jetzt der Wutanfall eines Mannes in Erfurt gezeigt.

Erfurt – Wer als Fahranfänger in die Fahrschule muss, hat viel vor sich. Dann stehen theoretische Schulung, praktische Fahrstunden und am Ende auch die Prüfung auf den Plan. Darum ist es wichtig, einen Fahrlehrer zu finden, der auch sympathisch ist. Das zeigt jetzt ein brisanter Fall aus der Nähe von Erfurt.

Fahrschüler streitet mit Fahrlehrer – und rächt sich bitter nach Wutanfall

Zwar spielt vor allem Kompetenz eine wichtige Rolle bei der Auswahl der richtigen Fahrschule, dennoch fällt das Lernen leichter, wenn der Fahrlehrer auf einen eingeht und man auch Tipps von ihm annehmen kann. Doch Letzteres ist wohl einem 36-jährigen Mann aus Erfurt besonders schwergefallen. Anders lässt sich jedenfalls nicht erklären, warum dieser während einer Fahrstunde einen Wutanfall bekommen hat. (Mann fällt 192-mal durch Führerschein-Prüfung – Fahrlehrer geht auf Barrikaden)

Angeblich soll sich der Schüler mit dem Fahrlehrer in dessen VW so sehr gestritten haben, dass seine Sicherungen durchgebrannt sind. Es kommt zu einem verheerenden Unfall, an dessen Ende die Polizei anrücken muss. Doch was ist passiert? Wie der Fahrlehrer gegenüber den Beamten berichtet, habe er den Fahrschüler noch kurz vor dem Unfall abgebremst, weil dieser auf der Bundesstraße 4 im Landkreis Sömmerda (Thüringen) zu schnell gefahren sei. (Autofahrer bekommt Strafzettel – weil Vordermann über Stoppschild fährt?)

Ein Schild mit dem Wort Fahrschule auf einem Fahrschul-Auto. (Symbolbild)
Ein Fahrschüler ist im Auto seines Fahrlehrers ausgerastet und hat einen Unfall gebaut. (Symbolbild) © Future Image/Imago

Fahrschüler streitet mit Fahrlehrer – jetzt droht ihm eine Anzeige

Doch das habe dem 36-Jährigen wohl gar nicht gepasst, stattdessen sei er aggressiv geworden und soll mit dem Auto des Fahrlehrers mit vollem Karacho gegen eine Leitplanke gedonnert sein. Mit der Folge, dass das Auto nicht nur Schrott, sondern auch ein gewaltiger Sachschaden von mehreren Tausend Euro entstanden ist. (Deutsch-Rapper Sido rast ohne Führerschein – diese hohe Strafe muss er zahlen)

Das war es dann wohl auch mit dem großen Traum, endlich den Führerschein in Händen zu halten. Zumindest geht die Polizei davon aus: „So schnell wird der Mann wohl keine Fahrstunde mehr haben“, schreibt sie in einer offiziellen Mitteilung. Darüber hinaus droht dem unwilligen Fahrschüler wegen seines fahrlässigen Verhaltens am Steuer eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auch interessant

Kommentare