1. 24auto
  2. News

BMW i3 brennt aus: Doch die Batterie soll nicht schuld sein

Erstellt:

Von: Simon Mones

Kommentare

Auf der Social-Media-Plattform Reddit ist ein Bild eines ausgebrannten i3 gepostet worden. Die Nutzer sind sich sicher: Es lag nicht an der Batterie.

München – Über Elektroautos hält sich so manches Vorurteil. Beispielsweise, dass diese schneller und häufiger brennen als Autos mit Verbrennungsmotor. Allerdings ist dieser Mythos längst widerlegt. Ein Fall aus den USA zeigt nun, dass es auch andere Gründe dafür geben kann, dass ein Stromer brennt.

In dem sozialen Netzwerk Reddit postete ein User kürzlich ein Bild seines Elektroautos und schrieb dazu: „Also, mein i3 hat Feuer gefangen“. In den Kommentaren berichtet der BMW-Fahrer von seinem Erlebnis. „Ich bin ganz normal gefahren, als der Wagen gestottert hat und stehen geblieben ist, sich jedoch gleich wieder starten ließ“, erklärt der Reddit-Nutzer. „10 Meter weiter stotterte der Wagen erneut, also versuchte ich, auf einen Parkplatz zu fahren.“ (Brennender BMW i3 sorgt für Feuerwehr-Großeinsatz: E-Auto muss ins Wasser)

BMW i3 brennt aus: Doch die Batterie soll nicht Schuld sein

Der BMW i3 blieb jedoch vorher stehen und soll zu diesem Zeitpunkt bereits gebrannt haben, was der Reddit-Nutzer jedoch noch nicht wusste: „Ein anderer Fahrer kam zu mir herüber und sagte mir, dass mein Auto in Flammen steht.“ Wie viel Glück der Mann hatte, lässt sich anhand der Bilder erkennen. (Mutter rettet Sohn aus brennendem VW ID.3: „Nur noch Feuer und Explosionen“)

Ein ausgebrannter BMW i3.
Der i3 ist im hinteren Bereich komplett ausgebrannt. © reddit (say592)

Der hintere Teil des BMW i3 ist vollständig ausgebrannt und auch im Fahrzeuginneren finden sich Zeichen des Brandes. Im vorderen Bereich ist das Elektroauto jedoch nahezu unversehrt und auch die 12-Volt-Batterie sowie die Elektrik sollen noch funktionieren. (E-Auto-Brand: VW ID.4 fängt in Tiefgarage Feuer – und verursacht riesigen Sachschaden)

BMW i3 brennt aus: Range-Extender soll Schuld sein – Model Y bereits bestellt

Für viele Nutzer scheint die Erklärung für den Brand schnell klar zu sein. Denn der Mann fährt keinen normalen i3, sondern die Version mit einem Range-Extender (REx). Zwar soll dieser zum Zeitpunkt des Brandes nicht aktiviert gewesen sein, in den Kommentaren wird er jedoch immer wieder als Brandursache genannt. (Brennende Elektroautos: Innovative Lösung für gefährliches Problem)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

„Wenn es ein Feuer in der Batterie gewesen wäre, wäre die Front ebenso verbrannt wie das Heck“, erklärt ein Nutzer. Auch die Position des Brandherdes im hinteren Bereich des BMW i3 spricht für diese Theorie, denn dort ist der Range-Extender verbaut. Eine eindeutige Antwort auf diese Frage dürfte jedoch wohl nur ein Gutachten liefern. (Auto steht plötzlich in Brand – doch Besitzer kriegt erst mal ein Knöllchen)

Allerdings hat der BMW-Fahrer Glück im Unglück. Er ist unverletzt geblieben und hatte bereits ein neues Model Y bestellt. „Ich habe es wegen der Steuergutschriften hinausgezögert, aber ich schätze, ich werde es so schnell wie möglich liefern lassen“, erklärt er auf Reddit. Ob er damit die richtige Wahl getroffen hat, bleibt abzuwarten, immer hin hat Tesla jüngst in einem Rating von Consumer Reports den vorletzten Platz belegt – auch wegen der Qualitätsprobleme des Model Y.

Auch interessant

Kommentare