1. 24auto
  2. News

Autodieb flüchtet – mit widerlichem Ausgang: „Sollte für Unterhosen-Geschmack verhaftet werden“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jasmin Pospiech

Ein junger Mann klaut ein Auto und will vor der Polizei flüchten. Doch für den 24-Jährigen endet die Sache ziemlich eklig. Das Netz lacht sich kaputt.

Wartling (East Sussex) – Wie heißt es so schön? „Hochmut kommt vor dem Fall.“ Und diesmal ist das Sprichwort auch tatsächlich so eingetreten, leider auf sehr übelriechende Art und Weise.

Autodieb flüchtet – mit ekligem Ausgang: „Sollte für Unterhosen-Geschmack verhaftet werden“

Es klingt erst nach einer Szene aus einem Hollywoodstreifen: Zwei Männer klauen einen Wagen und liefern sich auf einer Straße in England, der A259 in Richtung Hooe (East Sussex), eine rasante Verfolgungsjagd mit der Polizei. (Illegales Autorennen: Dieses Dokument zeigte ein Lamborghini-Raser als Führerschein)

Als die beiden Verdächtigen keinen Ausweg mehr sehen, lassen sie den Wagen etwa zehn Kilometer entfernt in einem Dorf namens Wartling stehen und wollen zu Fuß weiter. Der 24-jährige Beifahrer versucht, über das Grundstück eines Bauern zu flüchten, da passiert es: Er fällt in eine Grube randvoll mit Gülle und bleibt darin stecken. (Deutschlands dreistester Autodieb: Er klaute gleich dreimal)

Autodieb flüchtet – mit ekligem Ausgang: Netz lacht sich schlapp

Nachdem die Polizisten dem Autodieb raushelfen müssen und ihm Handschellen verpassen, machen sie noch ein Foto von dem Unglücksraben. Dagegen hat es ein anderer Autodieb doch tatsächlich geschafft, in nur 24 Sekunden ein Fahrzeug zu knacken – mit einer ausgeklügelten Methode.*

Dieses Bild postet die Polizei von Sussex auf ihrem offiziellen Facebook-Account:

Darunter schreibt sie unter anderem: „Dieser unglückliche und verdächtige Autodieb wurde festgenommen, nachdem er bis zum Hals in eine Güllegrube gefallen war bei dem Versuch, vor der Polizei zu fliehen.“ Dann macht sie sich noch über den Flüchtigen lustig und merkt an, dass es einfach „kein guter Tag“ für den Flüchtigen gewesen sei. Andersherum ist es allerdings auch kürzlich passiert, als einem Porsche-Fahrer sein geliebter Wagen geklaut wurde. Nun ist er untröstlich.

Auf dem Bild ist noch zu sehen, wie der unbekannte Autodieb restlos mit Gülle bedeckt die Handschellen trägt, während seine Hose so weit heruntergezogen ist, dass man zu allem Überfluss auch noch seine kuriose Unterhose mit Croissants als Muster hervorblitzen sieht. Peinlich, peinlich! (Auto-Einbruch per Keyless-Go-Hack – doch das Urteil ist kurios)

Autodieb flüchtet – mit ekligem Ausgang: „Er steckt da einfach zu tief drin“

Das sehen die Facebook-Fans der Polizei von Sussex genauso und stimmen in den Spaß mit ein:

Der 27-jährige Kompagnon des Diebstahls wurde ebenfalls verhaftet. Zudem fanden die Polizisten heraus, dass er ohne Führerschein gefahren war und Cannabis bei sich hatte. Auch in einem Fall hierzulande ist ein Mann ohne Führerschein geblitzt worden – und das gleich 20-mal. Ist der Führerschein erst mal weg, muss man allerdings nicht immer eine MPU ablegen.

Zwar sind beide Männer gegen Kaution bis 24. Dezember wieder auf freiem Fuß, allerdings sind bereits weitere Untersuchungen gegen das Duo in die Wege geleitet worden. *tz.de ist Teil des Ippen Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare