1. 24auto
  2. News

Auto bleibt im Schnee stecken – Frau überlebt sechs Tage mit Joghurt

Erstellt:

Von: Sebastian Oppenheimer

Kommentare

Weil ihr Auto im Schnee stecken blieb, musste eine 52-Jährige sechs Tage lang im Wagen ausharren. Sie überlebte – dank eines 6er-Packs-Joghurt.

Lassen County (USA) – Es klingt fast ein wenig wie eine Szene aus einem Filmdrama – doch der Vorfall hat sich tatsächlich so zugetragen. Der 48-jährige Justin L. war mit seiner 52-jährigen Freundin Sheena G. im Auto in einem abgelegenen Gebiet in Lassen County (Kalifornien) unterwegs, als ihr Fahrzeug plötzlich im Schnee stecken blieb. Offenbar waren die beiden nicht in der Lage, Hilfe zu alarmieren – sie mussten die Nacht in ihrem Fahrzeug verbringen. Am nächsten Morgen war die Batterie leer – und nun wurde es erst richtig dramatisch.

Ein eingeschneites Auto (Symbolbild)
Sechs Tage harrte eine Frau in einem Auto aus, das im Schnee stecken geblieben war. (Symbolbild) © agefotostock/Imago

Auto bleibt im Schnee stecken – Frau überlebt sechs Tage mit Joghurt

Die beiden versuchten, zu Fuß eine Hauptstraße zu erreichen. Weil sich bei der 52-Jährigen jedoch die Sohlen ihrer Stiefel lösten, fiel sie zurück – irgendwann verloren sich die beiden aus den Augen. Der 48-Jährige kehrte irgendwann um, um seine Freundin zu finden – was ihm aber wegen des starken Schneefalls nicht gelang. Die 52-Jährige war unterdessen zu ihrem gestrandeten Fahrzeug zurückgekehrt. Zwei Nächte suchte sich der Mann einen Unterschlupf in der Wildnis, in dem er übernachten konnte – bis er schließlich einen Highway erreichte, von wo aus ihn ein jemand als Anhalter in eine Ortschaft mitnahm. Dort berichtete er der Polizei, was geschehen war.

Auto bleibt im Schnee stecken – Mann holt Hilfe, doch die Suche stockt

Das Problem: Der Mann kannte sich in der Gegend überhaupt nicht aus – weswegen er die Rettungskräfte nicht direkt zu seiner Freundin führen konnte. Das Suchgebiet ließ sich nur schwer eingrenzen, weswegen verschiedene Suchaktionen am Boden – beziehungsweise mit Helikoptern (wenn das Wetter es zuließ) erfolglos blieben. Immer wieder werden Autofahrer von Schneemassen eingeschlossen – aber selten so lange wie in diesem Fall.

Warum das Auto stecken blieb und ob es etwa Winterreifen aufzogen hatte, ist nicht bekannt. Dennoch empfiehlt es sich vor einer Fahrt in solchen Bedingungen auf jeden Fall sein Auto winterfest zu machen.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können.

Auto bleibt im Schnee stecken – Frau nach sechs Tagen gefunden

Erst am Nachmittag des sechsten Tages, an dem das Auto stecken geblieben war, entdeckte ein Polizist schließlich das Fahrzeug – und darin Sheena G.. Die Frau sei bei ihrem Auffinden „sehr emotional“ gewesen, berichten die Beamten, aber körperlich weitgehend okay. Wie die Frau berichtete, hatte sie sich einen 6er-Pack Joghurt rationalisiert – und jeden Tag einen gegessen. Gegen den Durst hatte sie Schnee zu sich genommen. Wie sie weiter berichtete, hatte sie während der Suche sogar den Hubschrauber über sich fliegen sehen – konnte aber nicht auf sich aufmerksam machen, weil sich in einem stark bewaldeten Gebiet befand.

Frau überlebt sechs Tage im eisigen Auto dank Joghurt – „Unglaubliche Rettungsaktion!“

Unter dem Facebook-Post finden sich zahlreiche Kommentare von Usern, die sich erleichtert über die Rettung zeigen:

Auch interessant

Kommentare