1. 24auto
  2. News

Beliebte Autofarben: Drei dominieren klar – aber ein bunter Lack holt auf

Erstellt:

Von: Marcus Efler

Kommentare

Die meisten Autos rollen in unauffälligen Farben durch den Verkehr, nur selten blitzt es bunt. Doch gerade bei den kräftigen Tönen tut sich nun etwas.

Berlin – „Das Auto ist in jeder Farbe zu haben – solange sie schwarz ist“. Dieses Zitat wird dem damaligen Auto-Boss Henry Ford zugeschrieben, als er mit dem legendären Model T zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Fließband-Produktion erfand.

Zwar ist heute, über 100 Jahre später, die Auswahl an Autolackierungen breiter, und manche Ford-Modelle gibt es sogar in Regenbogen-Bunt. Doch zumindest in Deutschland gehört Schwarz bei Neuwagen noch immer zu einer der beliebtesten Farben überhaupt – was sich auch 2021 nicht änderte, wie eine Auswertung des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) der entsprechenden Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) zeigt. (Rolls-Royce Ghost Black Badge im Test: Exklusiver geht fast nicht)

Beliebte Autofarben: Drei dominieren klar – aber ein bunter Lack holt auf

Demnach belegen in den ersten elf Monaten des vergangenen Jahres die Farben Grau/Silber mit 29,9 Prozent, Schwarz mit 24,6 Prozent und Weiß mit 21,4 Prozent klar die ersten drei Plätze. Der Spitzenreiter verliert allerdings etwas an Zustimmung, während die Verfolger leicht aufholen. Dabei ist Weiß die Farbe, die in den vergangenen 15 Jahren den steilsten Anstieg verzeichnete – denn noch 2006 entschieden sich gerade einmal 1,6 Prozent der Neuwagenkäufer für diese Lackierung. (Porsche Taycan Facelift: Viele neue Farben – und ein Kritikpunkt weniger)

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können

Fahraufnahme eines Opel Mokka-e
Geschmackssache: Die Autofarbe. Hier ein grün-schwarzer Opel Mokka-e. (Symbolbild) © Opel / Christian Bittmann

Beliebte Autofarben: Grün ist der Aufsteiger des Jahres

Aktueller Aufsteiger des Jahres ist allerdings ein bunter Ton: nämlich Grün. 1,7 Prozent hört sich zwar nicht überwältigend an, ist aber gegenüber 1,2 Prozent im Vorjahr ein klarer Trend mit dem höchsten Wert seit 2005. Beliebter ist allerdings noch Blau, für das sich wie im Vorjahr etwas mehr als jeder Zehnte entschied (10,6 Prozent). Rot büßte mit 6,3 Prozent 0,4 Prozentpunkte ein.

Hier die Liste der Farbwahl bei Neuwagen:

LackfarbeAnteil
1. Grau/Silber29,9 Prozent
2. Schwarz24,6 Prozent
3. Weiß21,4 Prozent
4. Blau10,6 Prozent
5. Rot6,3 Prozent
6. Grün1,7 Prozent
7. Orange1,1 Prozent
8. Gelb1,0 Prozent
9. Braun0,7 Prozent

Auffällig ist der Abstieg von Gelb, für das sich im Jahr 2009 mit 2,2 Prozent noch doppelt so viele Kunden entschieden hatten. Braun hat von seinem Höchststand im Jahr 2012 mit einem 6,7 Prozent sogar einen noch heftigeren Absturz hinter sich.

„Viele Neuwagenkäufer denken bei ihrer Farbentscheidung mutmaßlich bereits an den Wiederverkauf in einigen Jahren und rechnen sich den besten Wert bei einer aktuell sehr beliebten Farbe aus“, so der VDA. Damit unterliege die Farbwahl einem sich selbst verstärkenden Effekt. (Mit Material von Global Press)

Auch interessant

Kommentare