1. 24auto
  2. News

Auto beschädigt: Unbekannter hinterlässt kuriose Notiz

Erstellt:

Von: Simon Mones

Kommentare

In Marktoberdorf rammte ein Unbekannter ein Auto. Anschließend hinterließ er einen Zettel und eine kuriose Wiedergutmachung.

Marktoberdorf – Einen Zettel am Auto sehen wohl die wenigsten Autofahrer gerne. Meist handelt es sich dabei entweder um einen Strafzettel, weil man falsch geparkt hat oder die Visitenkarte eines Gebrauchtwagenhändlers. Oftmals kommt es aber auch vor, dass andere Autofahrer nach einem Parkrempler auf diesem Weg ihre Kontaktdaten hinterlassen.

So denken immer noch viele Autofahrer, dass sie sich auf diesem Wege um den lästigen Anruf bei der Polizei drücken können. Natürlich entspricht das nicht der Wahrheit und dennoch scheint so mancher Autofahrer gerne mal einen Zettel zu hinterlassen. Und sei es nur, um mitzuteilen, dass man nicht in einer bestimmten Straße parken soll.

Auto beschädigt: Unbekannter hinterlässt kuriose Notiz

In Marktoberdorf im Allgäu fand ein Autobesitzer kürzlich ebenfalls einen kuriosen Zettel an seinem Auto, wie die „Allgäuer Zeitung“ berichtete. Dieses war zuvor von einem Unbekannten angefahren worden. Der hatte allerdings ebenfalls keine Lust, sich bei der Polizei zu melden und schrieb stattdessen einen Zettel.

20-Euro-Schein unter dem Scheibenwischer (Symbolbild)
Als Wiedergutmachung steckte der Unbekannte 20 Euro hinter den Scheibenwischer. (Symbolbild) © Lino Mirgeler/dpa

So weit, so gut. Hätte er nicht eine entscheidende Information vergessen: seine Personalien. Dafür hinterließ er zusammen mit der Notiz einen 20-Euro-Schein hinter der Windschutzscheibe. Auf der Notiz erklärte der Unbekannte, dass er das Geld da gelassen habe, weil niemand da war.

Auto beschädigt: Schaden beträgt 300 Euro

Allerdings hat der Unbekannte den angerichteten Schaden an dem geparkten Auto deutlich unterschätzt. Statt 20 Euro betrug dieser satte 300 Euro. Die Polizei Marktoberdorf sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den flüchtigen Unfallfahrer geben können. Diese können sich unter der 08342/96040 melden.

Noch mehr spannende Auto-Themen finden Sie in unserem kostenlosen Newsletter, den Sie gleich hier abonnieren können

Doch auch aus anderen Anlässen verteilt so mancher Autofahrer gerne mal einen Zettel. In den USA wurde so kürzlich ein Honda-Fahrer auf seine schlechten Parkkünste hingewiesen. Dass dafür nicht immer ein Zettel notwendig ist, zeigt wiederum ein anderer Fall aus den USA.

Auch interessant

Kommentare