1. 24auto
  2. Marken

Land Rover Range Rover Velar: Preise, Leasing, Gebrauchtwagen – das SUV kommt auch als Hybrid

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Arne Roller

Der Range Rover Velar ist einer der ästetischsten Vertreter der Mittelklasse-SUV. Seit 2017 ergänzt der Velar als viertes Modell die Range Rover Baureihe.

Für den Range Rover Velar stehen insgesamt vier Diesel- und zwei Benzin-Motoren zur Auswahl. Einen Plug-in Hybriden wie beim Range Rover oder Range Rover Sport gibt es nicht. Land Rover baut den Velar im heimischen Solihull (England).

Die Einstiegsmotorisierung unter den Dieseln ist beim Velar der D180, ein 2,0-Liter 4-Zylinder-Turbo mit einer Leistung von 180 PS. Etwas kraftvoller sind der D240, ein 2,0-Liter 4-Zylinder-Twinturbo mit 240 PS und der 3,0-Liter-Sechsyzlinder D275 mit 275 PS. Das Top-Modell unter den Dieselmotoren ist der D300, in dem ebenfalls der 3,0-Liter-V6-Twinturbo-Diesel verbaut ist, der in diesem Modell jedoch 300 PS leistet. Der schwächere der beiden Benzinmotoren ist der P250, ein 2,0-Liter 4-Zylinder-Turbobenziner mit 250 PS. Das Modell P300, in dem ein 2,0-Liter 4-Zylinder-Twinturbo-Benziner arbeitet ist, leistet 300 PS. Alle Velar-Modelle sind übrigens serienmäßig mit Allradantrieb und einem 8-Gang-Automatikgetriebe ausgestattet. Das Top-Sondermodell des Land Rover-SUV stellt der SVAutobiography Dynamic Edition dar. Dieser Velar wird von einem 5,0-Liter-V8-Kompressor-Benzinmotor angetrieben, der 550 PS leistet.

Range Rover Velar: die Ausstattungsvarianten

Insgesamt stehen für den Velar die vier Ausstattungsvarianten „Velar“, „Velar S“, „Velar SE“ und „Velar HSE“ zur Auswahl. Zudem sind alle Ausstattungsvarianten auch in der sportlichen R-Dynamic Edition erhältlich. Zusätzlich zur Serienausstattung erhalten Kunden in der R-Dynamic Ausstattung Einstiegsleisten aus Aluminium, ein exklusives Stoßfängerdesign, ein Multifunktions-Lederlenkrad und Pedale aus Edelstahl. Eine nahezu Komplettausstattung beinhaltet das Sondermodell SVAutobiography Dynamic Edition. Highlights dieser Top-Ausstattung sind u. a. eine 360-Grad Einparkhilfe, eine 4-Zonen Klimaautomatik, ein großes digitales Instrumentendisplay, DAB Radio, ein erweitertes Lederpaket, ein exklusives Surround-Soundsystem und nicht zuletzt 20-fach verstell-, beheiz- und kühlbare Vordersitze mit Massagefunktion. Das Infotainment-System des Range Rover Velar sorgt per Android Auto und Apple CarPlay für optimale Konnektivität.

Range Rover Velar: die technische Daten

Das Gewicht liegt je nach gewähltem Motor und der Ausstattung zwischen ca. 1.800 und 2.100 kg. Das zulässige Gesamtgewicht beläuft sich ebenfalls modellabhängig auf 2.500 bis 2.600 kg. Der Innenraum und der Kofferraum des Land Rover-SUV gehören zu den größten ihrer Klasse. Das Kofferraumvolumen beträgt 673 Liter und ist bei umgelegter zweiter Sitzreihe auf 1.731 Liter erweiterbar. Der kombinierte Kraftstoffverbrauch des Range Rover Velar liegt bei den Dieselmotoren zwischen 5,8 und 6,6 Liter auf 100 Kilometer. Der Verbrauch der Benziner liegt mit 7,7 bis 8,2 Liter pro 100 Kilometer etwas darüber. Den größten Durst hat der Velar SVAutobiography Dynamic Edition mit 11,8 Liter auf 100 Kilometer.

Abmessungen:
Länge4,80 Meter
Breite2,04 Meter
Höhe1,69 Meter

Range Rover Velar: die Preise

Die Preisliste des Velar beginnt bei 57.450 Euro für den D180 in der Velar-Basisausstattung und reicht bis 82.860 Euro für den P300 in der R-Dynamic HSE Ausstattung. Mit 110.960 Euro markiert das Sondermodell SVAutobiography Dynamic Edition die preisliche Spitze. Den Wunsch-Neuwagen können sich Kunden im Konfigurator zusammenstellen. Auf landrover.de finden Interessenten ebenfalls Leasing- und Finanzierungsangebote. Da das Mittelklasse-SUV wird erst seit 2017 produziert, hält sich die Auswahl auf dem Gebrauchtwagenmarkt natürlich noch in Grenzen. Aber auch direkt über den Hersteller können Kunden schon jetzt „Land Rover approved“-Gebrauchtwagen und Jahreswagen suchen und erwerben.

Auch interessant