Sebastian Oppenheimer

Sebastian Oppenheimer

Sebastian Oppenheimer ist Redakteur bei IPPEN.MEDIA und schreibt für das Portal 24auto.de. Dabei interessieren ihn an Autos nicht nur Leistung und Drehmoment, sondern vor allem Design und clevere Technik. Ihn faszinieren kleine Details, die ein Fahrzeug von der Masse abheben – und hinter denen manchmal kuriose Geschichten stecken.

Seit vielen Jahren verfolgt er beruflich die Entwicklung in der Automobilindustrie – sowohl auf der wirtschaftlichen Seite als auch in Bezug auf die Produkte. Und beobachtet dabei mit viel Spannung den Wandel in der Branche: Vom Verbrennungsmotor hin zum Elektroauto, vom reinen Hersteller hin zum Mobilitätsanbieter. Dabei betrachtet er viele Entwicklungen mit Skepsis – doch er ist fest davon überzeugt, dass E-Motoren und Verbrenner in Frieden miteinander leben können.

Sein Herz schlägt auf der einen Seite für Supersportwagen der 1990er-Jahre wie den McLaren F1, der Lamborghini Diablo oder den Ferrari F50. Nicht weniger mag er aber auch Exoten mit „normaler“ Motorleistung – so lange sie etwas Spannendes an sich haben. Zudem begeistert er sich für Messestudien, vor allem für solche, die nun schon Jahrzehnte alt sind – weil sie zeigen, wie man sich einst die automobile Zukunft vorstellte. Wobei manche ihrer Zeit weit voraus waren, während andere heute zum Teil wie aus dem Kuriositätenkabinett anmuten.

Er ist sich sicher, dass es noch sehr lange dauern wird, bis Fahrzeuge vollkommen autonom fahren werden – auch wenn Tesla etwas anderes behauptet. Weil die Realität einfach zu kompliziert ist.

Ausrangierte Post-StreetScooter: Fragwürdiger Facebook-Beitrag verärgert das Netz

Wütende Elektro-Gegner

Ausrangierte Post-StreetScooter: Fragwürdiger Facebook-Beitrag verärgert das Netz

Ein Facebook-Beitrag zeigt ausrangierte StreetScooter der Deutschen Post. Laut zugehörigen Text wende sich das Unternehmen von der Elektromobilität …
Ausrangierte Post-StreetScooter: Fragwürdiger Facebook-Beitrag verärgert das Netz
Mercedes EQS 580 4matic im Test: Riesiger Laderaum – aber Abstriche beim Luxus

Keine S-Klasse

Mercedes EQS 580 4matic im Test: Riesiger Laderaum – aber Abstriche beim Luxus

Mit der elektrischen Luxuslimousine EQS will Mercedes die Topklasse neu definieren, doch an die echte Mercedes S-Klasse reicht der Stromer nicht …
Mercedes EQS 580 4matic im Test: Riesiger Laderaum – aber Abstriche beim Luxus
Autoexperte kritisiert VW ID.4 massiv: „Keine gute Ingenieursarbeit“

Harte Worte

Autoexperte kritisiert VW ID.4 massiv: „Keine gute Ingenieursarbeit“

Der US-Automobilexperte Sandy Munro hat das Elektro-SUV VW ID.4 wegen eines Details scharf kritisiert. Allerdings teilt nicht jeder dessen Meinung.
Autoexperte kritisiert VW ID.4 massiv: „Keine gute Ingenieursarbeit“
Umstrittene Tesla-Beta-Version: Verbraucherschützer warnen vor „Full Self-Driving“

Sicherheitsbedenken

Umstrittene Tesla-Beta-Version: Verbraucherschützer warnen vor „Full Self-Driving“

Ein Update soll Teslas umstrittenes Autopilot-System „Full Self-Driving“ deutlich erweitern. Eine Verbraucherschutzorganisation warnt aber nun vor …
Umstrittene Tesla-Beta-Version: Verbraucherschützer warnen vor „Full Self-Driving“
Audi RS 3: Kompaktsportler kommt mit verändertem Allradantrieb – und 400 PS

Einzigartiger Sound

Audi RS 3: Kompaktsportler kommt mit verändertem Allradantrieb – und 400 PS

Aufruhr in der sportlichen Kompaktklasse, denn Audi bläst seinem A3 die Backen auf. Der neue RS 3 kommt mit 400-PS-Fünfzylinder und verändertem …
Audi RS 3: Kompaktsportler kommt mit verändertem Allradantrieb – und 400 PS
„Fuck you Greta“-Sticker auf BMW: Alles Fake – Aufkleber ist nicht echt

Umstrittene Fälschung

„Fuck you Greta“-Sticker auf BMW: Alles Fake – Aufkleber ist nicht echt

Mit Schadenfreude reagierten viele auf das Bild eines im Hochwasser abgesoffenen BMW mit „Fuck you Greta“-Aufkleber. Doch der Sticker ist eine …
„Fuck you Greta“-Sticker auf BMW: Alles Fake – Aufkleber ist nicht echt
Hersteller rudert zurück: SSC Tuatara nie schneller als 300 Meilen pro Stunde

Strittiger Rekord

Hersteller rudert zurück: SSC Tuatara nie schneller als 300 Meilen pro Stunde

Angeblich hatte der SSC Tuatara einen neuen Rekord aufgestellt – doch dann kamen an den Messwerten Zweifel auf. Nun rudert der Hersteller offiziell …
Hersteller rudert zurück: SSC Tuatara nie schneller als 300 Meilen pro Stunde
Hersteller rudert zurück: SSC Tuatara nie schneller als 300 Meilen pro Stunde

Strittiger Rekord

Hersteller rudert zurück: SSC Tuatara nie schneller als 300 Meilen pro Stunde

Angeblich hatte der SSC Tuatara einen neuen Rekord aufgestellt – doch dann kamen an den Messwerten Zweifel auf. Nun rudert der Hersteller offiziell …
Hersteller rudert zurück: SSC Tuatara nie schneller als 300 Meilen pro Stunde
Ausrangierte Post-StreetScooter: Fragwürdiger Facebook-Beitrag erzürnt das Netz

Wütende Elektro-Gegner

Ausrangierte Post-StreetScooter: Fragwürdiger Facebook-Beitrag erzürnt das Netz

Ein Facebook-Beitrag zeigt ausrangierte StreetScooter der Deutschen Post. Laut zugehörigen Text wende sich das Unternehmen von der E-Mobilität ab. …
Ausrangierte Post-StreetScooter: Fragwürdiger Facebook-Beitrag erzürnt das Netz
Mercedes EQS 580 4matic im Test: Gigantischer Laderaum – aber Abstriche beim Luxus

Keine S-Klasse

Mercedes EQS 580 4matic im Test: Gigantischer Laderaum – aber Abstriche beim Luxus

Mit der elektrischen Luxuslimousine EQS will Mercedes die Topklasse neu definieren, doch an die echte Mercedes S-Klasse reicht der Stromer nicht …
Mercedes EQS 580 4matic im Test: Gigantischer Laderaum – aber Abstriche beim Luxus